toplogo2-kopie
dominant sein?

Sicher muss ich aber dominant ĂŒber meinen Hund sein, damit er mir gehorcht?

Mit dem Dominanzbegriff ist das so eine Sache – jeder versteht etwas anderes unter „Dominanz“ und im Grunde genommen erklĂ€rt das Wort gar nichts. Wir sind daher der Meinung, dass man das Hundeverhalten und das VerhĂ€ltnis zwischen Hund und Besitzer viel besser ohne dass „D-Wort“ erklĂ€ren und ggf. verĂ€ndern kann. Um Problemlösungen zu finden oder die Beziehung zwischen Mensch und Hund zu verbessern, verlassen wir uns lieber auf die Erkenntnisse der Lernforschung, verbessern die Kommunikation zwischen Hund und Halter und berĂŒcksichtigen die BedĂŒrfnisse beider Teampartner. Lange Listen mit starren Regeln, mit denen man dem Hund angeblich beweist, dass man ranghöher ist als er, sind dabei meist eher hinderlich.

Auch haben wir hier und da unsere Zweifel, wenn Hundetrainer mit dem Brustton der Überzeugung erklĂ€ren, dass sie wissen was ihr Hund nun ĂŒber sich selbst und die Rangposition zwischen ihm und seinem Menschen denkt.